„Das Herz der Revolution ist die Revolution des Herzens“

Über die Spiritualität der globalen Zivilgesellschaft

Von Geseko von Lüpke

Weltweit werden Menschen aktiv, weil sie nicht mehr darauf vertrauen, dass ihre Regierungen das Richtige tun, haben als „Davids’ Erstaunliches gegen die „Goliaths’ dieser Welt bewirkt: Gewaltlos Diktaturen gestürzt, erfolgreich gegen Atomwaffen gekämpft, Kriege verhindert oder Frieden wiederhergestellt und ganze Regionen aufgeforstet. Die Pioniere dieser globalen Zivilgesellschaft erkennen immer öfter, dass sie für die Erschaffung einer wirklich „anderen Welt’ auch tiefe spirituelle und religiöse Werte brauchen – eine Alternative zum nackten Materialismus