Wildnis als Kulturgut – Der Trend des Unberührten

von Geseko v. Lüpke, Radio Wissen, Bayerischer Rundfunk

Stets stand Wildnis im Gegensatz zu Kultur und Zivilisation: Kultur war dort, wo die Wildnis überwunden war. Das Wilde galt als chaotisch, gefährlich, bedrohlich. Heute hat Wildnis wieder Hochkonjunktur.

https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/wildnis-als-kulturgut-der-trend-des-unberuehrten/1357514